Kollegiale Gemeindeleitung - ein Modell und Pilotprojekt


Ein Jahr nach dem Startschuss für das Modell der kollegialen Gemeindeleitung erfahren Sie Rückblicke, Einblicke und Ausblicke vom Stadtort Geisenhausen.
Genau vor einem Jahr wurden drei Ehrenamtliche von den verantwortlichen Gremien zur Leitung des Pfarrverbandes Geisenhausen gewählt. Gemeinsam mit P. Altus Jebada und Gemeindereferentin Rose Bär-Betz treffen Inge Neudecker, Sabine Fries und Josef Degenbeck Entscheidungen, reflektieren, planen und organisieren das pastorale Leben im Pfarrverband Geisenhausen.
Zusammen mit diözesanen Vertretern des Pilotprojektes erläutern sie Grundgedanken des Pilotprojekts, halten Rückschau auf Gelungenes und Herausforderungen, geben einen Einblick in die bisherige Zusammenarbeit, wagen erste Einschätzungen zur Zukunftsfähigkeit des Modells und stellen sich den Fragen und Anregungen der Zuhörer.

Termine
Di, 28.01.2020, 19:30-00:00 Uhr
Raum
Pfarrheim St. Peter und Paul, Landshut
Niedermayer Str. 25 (Eingang Kirche 84028 Landshut
Kursnummer
35088
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern