Leben auf dünnem Eis -

Mit Unsicherheiten leben lernen - Online-Veranstaltung

Fr., 05.03.21 von 18.00-19.45 Uhr
Leben auf dünnem Eis - Bild von Simon Berger auf pixabay
Leben auf dünnem Eis - Bild von Simon Berger auf pixabay

Alles unter Kontrolle? Fehlanzeige! Vieles scheint zu zerfallen: die Strukturen, die Pläne und das Sozialleben. Lange haben wir uns in einer Blase der Sicherheit gewogen. Doch Corona hat sie zerplatzen lassen und unsere Gewissheiten erschüttert. Warum können wir mit Unsicherheit so schlecht umgehen? Ein sicheres Leben gibt es nicht. Wir bewegen uns ständig auf dünnem Eis. Können wir lernen mit der Unsicherheit besser umzugehen? Was gibt uns Orientierung? Kann der Glaube ein Anker sein? Rita Homfeldt auf Spurensuche.
Zur Referentin:
Rita Homfeldt arbeitet seit über 30 Jahren als Hörfunkjournalistin für den Bayerischen Rundfunk. Ihre Schwerpunkte sind Gesundheit und Psychologie, Arbeitswelt und Ethik. Für ihre journalistischen Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet. "Wege des Lebens - Betrachtungen in der Lebensmitte" ist ihr erstes Buch. 2019 kam ihr Hörbuch heraus: "Lebenswenden aktiv begegnen".

Termine
Fr, 05.03.2021 18:00-19:45 Uhr
Ort
Online-Angebot
Referent/en
  • Rita Homfeldt Rita Homfeldt
Gebühr
  • Gebühr 15,00 EUR
Anmeldung
11 freie Plätze

Kursnummer
36426
Letzte Aktualisierung
03.03.2021, 09:10:53 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern