Berufsende in Sicht: Perspektiven für die nachberufliche Zeit

Do., 30.09.21 von 09.30-16.30 Uhr
Berufsende in Sicht: Perspektiven für die nachberufliche Zeit Margot Krottenthaler
Berufsende in Sicht: Perspektiven für die nachberufliche Zeit Margot Krottenthaler

Mit dieser Fortbildung greifen wir ein aktuelles gesellschaftliches Thema auf, das interessant ist für eine Begleitung durch die Erwachsenenbildung: die Baby-Boomer sind im Übergang in die nachberuflliche Zeit.
In einem mehrjährigen Projekt werden in der Katholischen Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising unterschiedliche Veranstaltungsformate entwickelt und Erfahrungen mit dem Thema und der Zielgruppe gesammelt, die nun in dieser Multiplikator*innenfortbildung weitergegeben werden.

Referent*innen:
Monika Heilmeier-Schmittner, Referentin für Persönlichkeitsbildung, Domberg-Akademie Freising
Brigitte Krecan-Kirchbichler, Erwachenenbildung - Supervision - Biografiearbeit
Karin Wimmer-Billeter, Fachreferentin Seniorenbildung und intergenerationelle Bildung, Erzbischöflisches Ordinariat München
Klaus Lehner, Geschäftsführer CBW Landshut e. V.

Termine
Do, 30.09.2021 09:30-16:30 Uhr
Raum
Kath. Hochschulgemeinde de TU München Karlstraße 32 80333 München
Kooperation
CBW mit Domberg-Akademie, Erzbischöfliches Ordinariat München, KEB München
Gebühr
  • Gebühr inkl. Mittagessen 15,00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt Anmeldung bis 22.09.2021

Kursnummer
36707
Letzte Aktualisierung
24.09.2021, 09:40:07 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern