Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche

Mi., 06.04.22 von 19.00-20.30 Uhr
Reihe: KBW Digital
mehr zur Veranstaltungsreihe anzeigen
Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche Foto: © privat
Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche Foto: © privat

Heranwachsenden, die schwere Missbrauchserfahrungen erleiden mussten, eine Stimme zu geben ist eines der dringenden Erfordernisse, die nun anstehen. Zugleich haben wir uns den Fragen zu stellen, welche gesellschaftlichen und institutionellen Faktoren Missbrauch begünstigt haben und warum jahrzehntelang Aufklärung verhindert wurde. Mit Heiner Keupp wagen wir einen tiefen analytischen Einblick in das Umfeld der Straftaten und nähern uns auch der Aufgabenstellung, was nun zu tun ist und was wirklich Prävention versprechen kann. Nicht zuletzt soll der Frage nachgegangen werden: Kann Missbrauch jemals abschließend aufgearbeitet werden?
Der Sozialpsychologe Prof. Dr. Heiner Keupp war beteiligt an der Untersuchung der Missbrauchsfälle in den Benediktinerklöstern Ettal und Kremsmünster (Österreich), war Mitverfasser einer wissenschaftlichen Studie über sexualisierte Gewalt an der Odenwaldschule. Außerdem war er Mitglied des Beirats der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz". Seit 2016 ist er Mitglied in der vom Deutschen Bundestag beschlossenen Unabhängigen Aufarbeitungskommission.

Termine
Mi, 06.04.2022 19:00-20:30 Uhr
Ort
Online-Angebot
Referent/in
  • Prof. Dr. Heiner Keupp
Kooperation
KBW Digital
Gebühr
  • Gebühr pro Person 8,00 EUR
  • Gebühr pro Paar 12,00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt Anmeldung bis 06.04.2022

Kursnummer
37369
Letzte Aktualisierung
03.08.2022, 09:44:24 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QESplus) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern

Zertifizierung