Erinnerungskultur und Sakralbau in Dachau

Exkursion zu Gedenkstätte, Versöhnungskirche und Karmelitinnenkloster

Sa., 23.10.21 von 08.30-18.30 Uhr
Erinnerungskultur und Sakralbau in Dachau Bild: Dr. Doris Danzer
Erinnerungskultur und Sakralbau in Dachau Bild: Dr. Doris Danzer

Am 22. März 1933 installierten die Nationalsozialisten in Dachau eines der ersten Konzentrationslager zur Inhaftierung von politischen Gegnern. Bis zur Lagerbefreiung am 29. April 1945 wurden im KZ- Dachau und seinen zahlreichen Außenlagern mehr als 200.000 Gefangene aus über 40 Nationen inhaftiert, darunter ca. 2 700 Geistliche. Mindestens 41.500 Menschen davon starben an Hunger, Folter, Krankheit, Mord und den Folgen der KZ-Haft. Heutzutage befindet sich auf dem Areal des ehemaligen Häftlingslagers eine Gedenkstätte.
Dort wird die Historikerin Dr. Doris Danzer durch das Lagergelände und die Dauerausstellung führen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen erfolgt eine Besichtigung der Evangelischen Versöhnungskirche mit Kirchenrat Dr. Björn Mensing, eines sehr eindrücklichen modernen Betonbaus auf dem ehemaligen KZ-Gelände, mit dem von Fritz Koenig geschaffenen Kreuz. Auch die anderen religiösen Erinnerungsorte und das Kloster Karmel Heilig Blut besuchen wir auf unserem Rundgang. Abgerundet wird die Exkursion durch eine Andacht mit Stiftspropst Monsignore Dr. Franz-Josef Baur im Karmelitinnenkloster.
Leitung: Barbara Anetsberger und Dr. Mario Tamme
Führung Gedenkstätte: Dr. Doris Danzer und Günther Achatz
Führung Versöhnungskirche: Dr. Björn Mensing
Führung Karmelitinennkloster: Sr. Elija Boßler
Abfahrt: 8:30, Treffpunkt an der Grieserwiese LA; Rückfahrt ab Dachau: ca. 17:30

Ablauf:
8.30 Uhr Abfahrt an der Grieserwiese Landshut (ca. 50 Min Anfahrt)
10.00 Uhr Führung mit Dr. Doris Danzer und einem weiteren Guide in zwei Gruppen
12.30 Uhr Mittagspause - gemeinsames Essen im Cafe
14.00 Uhr Versöhnungskirche, Führung mit Dr. Björn Mensing (alternierend mit Führung Kloster)
15.00 Uhr Treffpunkt der beiden Gruppen an der Todesangst-Christi-Kapelle
15.15 Uhr (nach dem Chorgegebet der Schwestern) Andacht und Fürbittgebet mit Msgr. Dr. Baur in der Klosterkirche
15.45 Uhr Führung Kloster mit Schwester Elija (alternierend mit Führung Versöhnungskirche)
17.30 Uhr Abfahrt
ca 18.30 Uhr Ankunft in LA

Der Unkostenbeitrag von EUR 30,00 beinhaltet Busfahrt und Führungen; das Mittagessen im Bistro Enzmann ist nicht enthalten.

Termine
Sa, 23.10.2021 08:30-18:30 Uhr
Raum
Grieserwiese Wittstraße 9 84036 Landshut
Kooperation
CBW und Stadtkirche Landshut
Gebühr
  • Gebühr 30,00 EUR
Anmeldung
Freie Plätze verfügbar

Kursnummer
36742
Letzte Aktualisierung
23.09.2021, 08:12:15 Uhr
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern